Ausstellungen 2016

Jedes Jahr legen wir die Themen für unsere vier regelmäßigen Ausstellungen des kommenden Jahres fest. Diese finden in unserem Vereinslokal im AllerWeltHaus statt.

Weitere Ausstellungen gibt es im Gemeindezentrum der Stephanuskirche am Kuhlerkamp und zusammen mit dem Ciné Photo Club Montluçonnais im Rathaus.

Eine Auswahl unserer Ausstellungen zeigen wir hier.


Ausstellungen:

Wieder einmal lautet der Arbeitstitel dieser zweiten Fotoausstellung im Jahre 2016 Thema frei.

Den teilnehmenden Fotografen sollte hiermit wieder einmal die Möglichkeit gegeben werden, ihrer Kreati­vität bzw. ihrem motivsehenden Auge freien Lauf zu lassen, ohne sich dabei von vorgegebenen Themen leiten lassen zu müssen.

Klassische Fotothemen konnten dabei von den Fotografen ebenso abgedeckt werden, wie auch das Spiel mit den Möglichkeiten erlaubt war, die ein Computer heutzutage bietet.


Im Mai 2016 zeigen die Fotofreunde Hagen e. V. und der Ciné Photo Club Montluçonnais in einer gemeinsamen Ausstellung 43 Fotografien im Foyer des Rathaus an der Volme.

Das Thema war den teilnehmenden Fotografen freigestellt, sie sollten sich mit ihren Bildern lediglich innerhalb eines persönlichen Themas bewegen. Im 50. Jahr der Städtepartnerschaft begonnen und im 51. Jahr fortgesetzt ist beabsichtigt, diese Art einer gemeinsamen jährlichen Fotoausstellung fortzusetzen und damit diese Städtepartnerschaft weiter mit Leben zu füllen.


Mit dem Thema

„Harte Kontraste“

starten wir in das Fotojahr 2016.

Ähnlich wie bei der Nutzung von Fotopapieren der Gradation 4 oder 5 bei früheren Schwarzweiß-Abzügen aus der Dunkelkammer werden durch digitale Veränderungen mittels eines Bildbearbei­tungsprogrammes die Tonwerte eines Bildes stark reduziert bis (bei SW) auf reines Weiß und reines Schwarz. Bei Gegenlicht ent­stehen so Silhouetten wie Scherenschnitte. Bei Farbbildern wird die Anzahl der Farben reduziert, die Übergänge fallen weg und so ent­stehen „Farbkanten“. Die grafische Wirkung von Bildstrukturen tritt hervor und erhöht so bei manchen Motiven die Deutlich­keit/Dramatik des Bildinhaltes.


Landschaftsfotografie

Ein Workshop über Landschaftsfotografie war der Ausganspunkt der hier ge­zeigten Ausstellung. Die Fotofreunde machten sich vertraut mit der Bildgestaltung von Land­schaftsaufnahmen und lernten einige Regeln kennen, wie z. B. Entscheidung über Hoch- oder Querformat, wohin mit dem Horizont, die richtige Verteilung bildwirksamer Punkte, Flächen und Strukturen in eine Bildkomposition, welche Rolle spielen Licht, Wetter, Tages- und Jahreszeit, wie kann man das Vorhandene bestmöglich fotografieren oder die gesehene Landschaft in ein vollkommen abstraktes Foto verwandeln?

Alle diese Fragen wurden eingehend besprochen und anhand von Beispielen erläutert. Frühling und Sommer dienten dazu, die erarbeiteten Kenntnisse in Bilder umzusetzen. Ob dies den teilnehmenden Fotografen gelungen ist, mag der Betrachter beurteilen.


Mit Hilfe der Foto-Technik

stellten die Fotofreunde ihre Ausstellung für das dritte Quartal des Fotojahres 2016 zusammen.

Aufgabe der teilnehmenden Fotografen war es, Bilder von Verfahren oder Arbeitsmitteln zu schaffen, Maschinen, Aus­rüstungen oder Werkzeuge ins rechte Licht zu rücken.


Ausstellungen: